Samstag, 3. September 2016

Schoko-Kirsch-Kuchen vom Blech

Hallo ihr Lieben,

wie Ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, war ich vor zwei Wochen auf dem Geburtstag meiner Kindergartenfreundin eingeladen. Wir kennen uns mittlerweile schon 20 Jahre, also eine richtig lange Zeit =) Habt Ihr euch Freundschaften, die schon so lange halten? Jedenfalls ist sie ein totaler Schoko-Fan und deshalb fiel die Entscheidung, welchen Kuchen ich denn mitbringen könnte, nicht sonderlich schwer.


Nachdem das Wetter an diesem Wochenende so richtig schön war, habe ich mich dafür entschieden die Schokolade noch mit etwas Früchten, sprich Kirschen, aufzupeppen. Wundert euch bitte nicht über die Form in welcher der Kuchen noch drin ist, aber nachdem ich den Kuchen ja noch mitnehmen musste, habe ich ihn einfach darin gelassen. Der Kuchen kam bei meiner Freundin und ihren Gästen sehr gut an!


Schoko-Kirsch-Kuchen

Zutaten:
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 300 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 100 ml Rum
  • 1 Glas Kirschen
  • Puderzucker

Zubereitung:
  1. Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Schokolade mit der Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Anschließend in eine Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen. Zuerst die Eier und dann die Crème fraîche unterrühren.
  2. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver vermischen und zu den anderen Zutaten in die Rührschüssel geben. Zum Schluss noch den Rum unterrühren.
  3. Teig auf ein vorbereitetes Backblech geben und glattstreichen. Vor dem Backen noch die Kirschen auf dem Teig verteilen.
  4. Den Kuchen bei 160°C im Umluftofen 30 Minuten backen.
  5. Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen und nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Wenn Ihr den Kuchen für Kinder backt, könnt ihr den Rum natürlich einfach weg lassen.

Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende
Caroline


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen