Samstag, 22. Oktober 2016

Bananen-Nuss-Kuchen

Hallo ihr Lieben,

wir sind so richtig im Herbst angekommen und das Wetter ist oft grau und nass. Da macht man es sich doch gerne nachmittags mit einer Tasse Tee oder Kakao und beispielsweise einem tollen Buch gemütlich. Super schmeckt dazu natürlich auch ein oder auch mal zwei Stück selbstgebackener Kuchen bevor jetzt dann so langsam die Zeit der Plätzchen und Lebkuchen anfängt.

Wie verbringt Ihr denn am Liebsten so einen total verregneten Herbstnachmittag? Verratet es mir doch in den Kommentaren :)



Heute gibt es deshalb das Rezept für diesen leckeren Bananen-Nuss-Kuchen. Dieser hält sich auch ein paar Tage, sodass Ihr davon länger naschen könnt und Nüsse passen natürlich auch super in den Herbst. Ihr könnt für den Kuchen auch gut schon sehr reife/braune Bananen verarbeiten, da diese besonders intensiv im Geschmack sind.


 Bananen-Nuss-Kuchen

Zutaten:
für eine große oder zwei kleine Kastenformen
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Bananen
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:
  1. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben
  2. Die Bananen schälen und zerdrückt zu der Teigmasse geben und gut verrühren.
  3. Anschließend noch das Mehl mit dem Backpulver und den Haselnüssen dazugeben.
  4. Den Teig in einer vorbereiteten Form geben und bei 160°C im Umluftofen ca. 40 Minuten backen.
  5. Vor dem Servieren den Kuchen noch je nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Eine schöne Woche wünscht Euch
Caroline

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen