Samstag, 10. Dezember 2016

Baslerherzen

Hallo ihr Lieben,

jetzt sind es nur noch zwei Wochenenden bis Weihnachten. Die Zeit rennt...

Habt Ihr schon alle eure Geschenke oder seid Ihr eher so 23.Dezember-Geschenke-kauf-Typen?

Im Hause Linal's Backhimmel sind mittlerweile fast alle Geschenke besorgt und zum großen Teil sogar schon eingepackt. Die letzten zwei Wochen kann hier also die Adventszeit noch einmal so richtig genossen werden. Nächste Woche geht es zum Beispiel mit Freunden noch auf den Christkindlmarkt.




Basler Herzen

Zutaten:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g Puderzucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 2 Eiweiße
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
  1. Die Schokolade grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und wieder abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker, dem Kakaopulver und dem Zimtpulver mischen.
  2. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlafen. Den Eischnee nach und nach unter die Mandelmischung ziehen. Die Schokolade dazugeben und alles zu einem festen Teig verknete. Den Teig für eine Stunde kaltstellen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit Zucker bestreuen. Den Teig ca. 1cm dick ausrollen. Aus dem Teig Herze ausstechen und anschließend für etwa 12 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  4. Nach dieser Zeit die Basler herzen bei 180°C im Umluftofen zwischen 6 und 8 Minuten backen. Sie sollen nicht ganz durchgebacken sein, sondern innen noch feucht.

Genießt die letzten zwei Adventswochen und lasst Euch nicht zu sehr vom Weihnachsstress mitreißen.
Caroline


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen