Sonntag, 5. Februar 2017

Valentinstag 2017

Der Valentinstag 2017 steht schon fast vor der Tür. Habt Ihr schon eine Kleinigkeit für euren Liebsten/eure Liebste oder ist der Valentinstag bei Euch überhaupt kein Thema? Falls Ihr noch auf der Suche nach etwas Backbarem seid, habe ich heute eine kleine Torte für euch. Von außen noch ganz unscheinbar, entpuppt sich diese innen als super schöne Wickeltorte ganz in der Farbe der Liebe.




Wickeltorte

Zutaten:

Biskuit:
  • 10 Eier
  • 160g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Lebensmittelfarbe Rot
  • 160g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Vanille-Sahne-Creme:
  • 2 Pck. Vanille-Pudding-Pulver
  • 1 L Milch
  • 120 g Zucker
  • 400 g Sahne
Sonstiges:
  • (Waldfrucht)Marmelade

Zubereitung:
  1. Die Eier mit dem Schneebesen auf höchster Stufe schaumig rühren. Das Zucker-Vanillezucker-Gemisch unter Rühren dazugeben und noch einmal aufschlagen. Die Zucker-Ei-Masse nach Belieben mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Das Mehl und das Backpulver kurz auf niedrigster Stufe dazu geben.
  2. Die Biskuitmischung auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und bei 180°C im Umluftofen ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen den Biskuit mit Zucker bestreuen und auf ein Geschirrtuch stürzen. Den Teig in jeweils drei Streifen mit ungefähr 10 cm Höhe schneiden. Den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen. Auskühlen lassen
  3. Für die Vanille-Sahne-Creme den Zucker mit dem Pudding-Pulver vermengen und mit etwa 12 EL Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und anschließend das angerührte Puddingpulver dazugeben und nochmals Aufkochen. Den Pudding mit Froschhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut auf dem Pudding bilden kann. Ebenfalls auskühlen lassen
  4. Wenn der Pudding ungefähr Zimmertemperatur hat, die Sahne entweder mit dem SensorControl oder normal mit dem Schneebesen auf höchster Stufe aufschlagen. Den Pudding durch ein Sieb in die Schüssel streichen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren
  5. Die Marmelade durch ein Sieb streichen, um die Kerne darin zu entfernen. Die Marmelade auf die einzelnen Biskuitstreifen streichen. Auch eine dünne Schicht der Vanille-Sahne-Creme auf den Streifen aufbringen
  6. Den ersten Streifen wie eine Biskuitroulade aufrollen. Dann mit dem zweiten Streifen weitermachen. Dabei entweder die erste kleine Rolle auf den zweiten Streifen setzen und einfach weiter rollen oder die Rolle auf ein Brettchen/Tortenretter stellen und den zweiten Streifen dort einfach Drumherum legen. Dies so oft wiederholen bis alle Streifen verarbeitet sind. Mit einem Tortenring die Torte fixieren. Einen Teil der übrigen Creme oben auf der Torte verteilen um eventuelle Höhenunterschiede auszugleichen. Torte am besten über nach in den Kühlschrank stellen. Vanille-Sahne-Creme ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren
  7. Am nächsten Morgen die Torte aus dem Kühlschrank holen und mit einer ersten Schicht der restlichen Vanille-Sahne-Creme überziehen. Im Kühlschrank zwischen Kühlen. Noch eine zweite Creme-Schicht aufragen. Fertig!!!

Habt eine wundervolle Woche und bis nächsten Sonntag
Eure Caroline

Kommentare:

  1. Hallo Caroline, tolle Rezepte, toller Blog. auch meine Leidenschaft gilt dem Kochen und dem Backen. LG aus der Steiermark Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Eva und Liebe Grüße zurück :) Caroline

      Löschen