Sonntag, 12. März 2017

Es wird beerig...


Die Klausurenphase endlich vorbei ist und ich habe wieder mehr Zeit zum Backen habe *juhuuu* Und auch hinter den Kulissen von Linal's Backhimmel tut sich momentan einiges. Aber da müsst Ihr euch noch ein wenig gedulden, heute gibt es erstmal wieder ein Rezept für einen leckeren Kuchen und wie es der Titel schon verrät, wird es heute beerig.

Ein Obstkuchen, egal in welcher Form, geht einfach immer. Gerade auch wenn die Temperaturen (hoffentlich) wieder wärmer werden, backe ich lieber etwas mit Obst als riesige Sahnetorten. Und dann mit einem Stückchen Kuchen auf die Terrasse und das tolle Wetter genießen. Ein Traum. Auch wenn es die letzten Tage noch nicht soo warm war, haben wir die Terrassen-Saison schon eingeläutet.

Freut Ihr euch auch immer so auf das schönere Wetter oder seid Ihr mehr die Wintermenschen? Ich finde, dass eigentlich jede Jahreszeit ihre Vorzüge hat, aber trotzdem bin ich jetzt dann froh, wenn wieder mehr die Sonne scheint und es wärmer wird =)


Beeriger Streuselkuchen

Zutaten:
  • 500 g TK-Beeren
  • 375 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 100 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • Puderzucker

Zubereitung:
  1. Die TK-Beeren bei Zimmertemperatur antauen lassen (sie müssen nicht komplett aufgetaut werden).
  2. Die Butter mit dem Mehl, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz zu Streuseln verknete. 1/3 der Streusel zur Seite stellen und die restlichen Streusel mit der Buttermilch und den Eiern vermengen.
  3. Die Hälfte dieses Teiges in eine vorbereitete Springform (26 cm Ø) verteilen und die Hälfte der angetauten Früchte darauf verteilen. Mit der zweiten Hälfe des Teiges bzw. der Beeren genauso verfahren. Zum Abschluss die Streusel auf die Beeren geben.
  4. Den Kuchen bei 175°C im Umluftofen etwa 45 Minuten backen.
  5. Vor dem Servieren abkühlen lassen und je nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Habt eine schöne Woche!
Caroline


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen