Sonntag, 5. März 2017

Nutella geht immer ;)


Heute habe ich sozusagen meinen ersten Gastbeitrag auf Linal's Backhimmel für Euch. Weil ich die letzten Wochen wegen der anstehenden Klausuren doch recht beschäftigt war (wer mir auf Instagram folgt, hat dies auch sicher schon mitbekommen) hat meine kleine Schwester für Euch gebacken. Ich durfte dann nur noch zum Fotografieren und Küche aufräumen helfen kommen ;)


Also an dieser Stelle erst einmal einen lieben Gruß und ein großes Dankeschön an meine Schwester ❤

Aber was hat sie wohl gebacken? Am Titel des heutigen Blogpostes könnt Ihr es wahrscheinlich schon erraten, es gibt etwas mit Nutella, weil Nutella geht einfach immer. Und zwar hat sich meine Schwester an Nutella-Plätzchen orientiert und ein wenig abgewandelt, so dass daraus leckere Nutella-Herzchen geworden sind.


Nutella-Herzchen

Zutaten:
  • 450 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 160 g Butter
  • 1 Ei
  • 180 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • Nutella
  • Puderzucker

Zubereitung:
  1. Das Mehl und die Haselnüsse vermischen. Die Butter, das Ei, den Honig und die Prise Salz dazugeben und zu einem Knetteig verarbeiten.
  2. Den Teig für mindestens 1 Stunde kaltstellen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und nach nochmaligem Durchkneten ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Herzchen-Ausstecher ausstechen.
  4. Bei 160°C im Umluftofen etwa 12 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.
  5. Die Hälfte der Herzchen mit Nutella bestreichen und die zweite Hälfte daraufsetzen.
  6. Nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben.

Nachdem die Klausuren jetzt vorbei sind und ich endlich wieder mehr Zeit zum Backen habe, gibt es nächste Woche dann wieder ein Rezept von mir hier.
Habt bis dahin eine wunderschöne Woche!
Caroline


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen