Dienstag, 16. Mai 2017

Hefeteig + Schokolade = ein Traum


Eine meiner großen Lieben beim Backen gehört dem Hefeteig. Dieser ist einfach so vielseitig verwendbar und zweigt sich einfach immer von seiner besten Seite. Ich weiß, dass einige einen großen Respekt vor dem Backen mit Hefeteig haben, aber bei mir ist bis jetzt jedes Rezept mit Hefeteig gelungen. Also einfach trauen und ausprobieren und dann bestimmt genießen :)

Heute habe ich den Hefeteig noch mit Schokolade verfeinert, aber schaut doch auch mal beim ursprünglichen Hefezopf-Post vorbei, da durften nämlich ein paar neue Fotos einziehen. Mittlerweile findet ihr auch alle Hefeteig-Rezepte unter dem Schlagwort hefeteig, so dass ihr euch bei der Suche noch einfacher tut.



Schokoknoten

Zutaten:
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 50g Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 50-75 g Schokotrops

Zubereitung:
  1. Mehl mit der Trockenhefe und der Milch in eine Schüssel geben und zusammen mit der weichen Butter, dem Salz und einem Eiern sofort zu einem Teig verkneten. Zum Abschluss noch die Schokotrops unterkneten. 
  2. Den Teig in 4 gleich große Teile teilen und jeweils einen ungefähr gleich langen Strang formen. Diese 4 Stränge zu einem Knoten verpflechten und auf ein mit Backpapier belegtes großes Brett setzten. Den Teig gut mit einem Geschirrtuch abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  3. In der Früh den Knoten etwa eine halbe Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank holen In der Zwischenzeit das restliches Ei sehr gut verquirlen und mit einer Prise Zucker bzw. Salz verrühren. Mit dieser Mischung den K. noten bepinseln und mit dem Backpapier auf ein Backblech geben.
  4. Knoten bei 160°C im Heißluftofen etwa 30-35 Minuten backen. Nach ungefähr der Hlfte der Zeit kann der Ofen noch ein wenig heruntergeschaltet werden, damit der Knoten nicht so braun gerät.
Habt eine tolle Woche!
Caroline


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen