Sonntag, 6. August 2017

Happy Birthday, Linal's Backhimmel! {1.Bloggeburtstag}


Heute vor einem Jahr ist hier auf Linal's Backhimmel das erste Rezept online gegangen. Unglaublich wie schnell die Zeit doch verfliegt. Nie hätte ich geglaubt, was sich in so einer doch eigentlich recht kurzen Zeit alles (weiter-)entwickeln kann.

Aber ich wurde eines Besseren belehrt, denn es ist doch einiges passiert in diesem Jahr. Linal's Backhimmelt hat sich weiterentwickelt, die Bilder haben sich verändert (bis man seinen eigenen Stil gefunden hat, dauert es einfach ein bisschen) und auch ich habe mich weiterentwickelt, den man wächst schließlich mit all seinen Aufgaben ;)

Das soll jetzt aber bitte, bitte keiner falsch verstehen. Den ganz klar der Blog ist mein Hobby, mein Baby, aber doch teilweise mit einigem logistischen Aufwand verbunden. Schließlich soll ein Hobby das Leben ja versüßen und nicht erschweren. Und damit eben alles unter einen Hut passt, Blog und "normales" Leben, muss man glaub ich einfach erst seinen perfekten Weg finden. Aber ich glaube, dass ich diesen mittlerweile doch gefunden habe :)


Ich freu mich auf noch viele weitere Jahre und Bloggeburtstage hier mit Euch!
Caroline


Zitronen-Beeren-Torte

Zutaten:
Biskuit:
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • Abrieb einer Zitrone
  •  150 g Mehl 
  • 1 TL Backpulver
Beeren-Mascarpone-Creme:
  • 200 g (TK-)Beeren
  • 600 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Mascarpone
Sonstiges:
  • Beeren zum Garnieren
  • Tortenring

Zubereitung:
  1. Die Eier schaumig rühren. Das Zucker-Vanillezucker-Gemisch unter Rühren dazugeben und noch einmal aufschlagen. Das Mehl und das Backpulver zusammen mit dem Zitronenabrieb kurz unterrühren. 
  2. Den Biskuit in einer vorbereiteten Backform (Ø 20cm) geben und bei 160°C etwa 25 Minuten im Umluftofen backen. (Ich habe meinen Biskuit wegen der Höhe in einem 10 cm hohen Tortenring gebacken) 
  3. Nach dem Backen den Biskuit am besten über nach komplett auskühlen lassen und anschließend zwei Mal durchschneiden, so dass drei Teile entstehen.
  4. Für die Beeren-Mascarpone-Creme die Beeren pürieren. (TK-Beeren zuvor auftauen lassen). Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Mascarpone und die Beeren dazugeben. So lange unterheben bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Um den untersten Biskuit-Boden einen Tortenring stellen und darauf 2/5 der Beeren-Mascarpone-Creme verteilen. Den zweiten Boden darauf geben und die nächsten 2/5 der Creme darauf geben. Zum Schluss den Biskuit-Deckel darauf geben und alles ein wenig fest drucken. 
  6. Torte und restliche Beeren-Mascarpone-Creme kühl stellen.
  7. Vor dem Servieren die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen und die restliche Beeren-Mascarpone-Creme darauf verteilen. Nach Belieben mit weiteren Beeren garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen